"GEBEN SIE
IHRER ERINNERUNG
AN DAS LEBEN
EINE CHANCE"

RONALD GÖTHERT





Feinstoffliche Behandlungen für Ihre innere Ordnung

Die Feinstofftherapie nach der Göthert-Methode®

Bei der Göthert Methode und den Behandlungen geht es um Ihren Feinstoffkörper. Vermutlich ist Ihnen – wie den meisten Menschen – nicht bewusst, dass Sie einen Feinstoffkörper haben. Das macht nichts, mit der Zeit bekommen Sie ein Gefühl für ihn.

Das Spannende ist, dass der Feinstoffkörper seine eigene – sehr feine – Substanz hat, die auch verletzt werden kann. Man kann diese wahrnehmen, ertasten und auch behandeln – genauso real wie einen verspannten Muskel.

Man darf verstehen, dass der Feinstoffkörper über eine eigene Anatomie mit Energiepunkten und einer eigenen feinstofflichen Wirbelsäule verfügt, die alle mit einander im Wechselspiel stehen und durch die unsere Lebensenergie strömt.

Jedoch kann das Strömen im Feinstoffkörper beeinträchtigt werden. Ähnlich wie bei einem Flussbett, in dem Steine oder Äste einen Stau auslösen, kann es im Feinstoffkörper zu Blockaden kommen.
Es sind bestimmte Lebenssituationen, durch die er verletzt werden kann. Auslöser können zum Beispiel eine Trennung sein, ein Verlust eines geliebten Menschen, ein Schock, ein Unfall, langanhaltender Stress, emotionale Belastungen, eine Operation, eine Geburt, und weiteres. Wenn eine Verletzung im Feinstoffkörper geschieht, bekommen wir es oftmals mit und beschreiben unser verändertes Erleben zum Beispiel so:
„Mir stockte der Atem, ich hatte ein mulmiges Gefühl, mein Herz raste wie verrückt, DAS hat mich umgehauen, das hat mich verletzt, das traf mich wie ein Schlag, das habe ich zu nah an mich rangelassen, das lässt mich innerlich nicht mehr los – usw…..“

In den Behandlungen erhält der Feinstoffkörper eine Unterstützung, so dass die in ihm vorhandenen Ordnungskräfte (ähnlich den Selbstheilungskräften) aktiv werden können. Man kann sagen, das was verletzt wurde und in Unordnung gekommen ist, möchte sich von Natur aus wieder ordnen.

Der Behandlungsablauf

Schritt 1: Sie schildern Ihr Problem und beschreiben Ihr Anliegen. Ich erkläre Ihnen die Zusammenhänge und die Göthert Methode.
Schritt 2: Ihr Feinstoffkörper wird untersucht. Hierzu liegen Sie auf einer Behandlungsliege. Anhand der Betrachtung kann ich eine Einschätzung geben, ob Ihnen die Behandlungen in Ihrem Fall weiterhelfen können. (Schritt 1 – 2 sind für Sie kostenfrei.)

Schritt 3: Die Behandlungen finden im Liegen und im Sitzen statt. Sie sind bekleidet und mit einer leichten Decke zugedeckt. Sie müssen nichts tun, Sie liegen einfach entspannt auf der Behandlungsliege.

Schritt 4: Nach 5 Behandlungen (= ein Behandlungszyklus) sehen wir uns nach ca. 14 Tagen erneut zu einer kostenfreien Nachuntersuchung. Jetzt kann der Zustand des Feinstoffkörpers verglichen werden mit der Ausgangssituation. Im Anschluss sprechen wir über das Anliegen. Ist es noch (teilweise) gegeben? Was hat sich verändert? Anhand der Untersuchung kann eingeschätzt werden, in wie weit die feinstoffliche Gesundheit und die innere Ordnung jetzt mehr gegeben sind.

Kundenstimmen

"Das, was mir zu nah war, ist viel weiter weg. - Sehr angenehm.
Ich fühle mich stabiler und geschützter."
Heike P.
"Zuerst war ich nur neugerig und habe mir, wie schon so oft, keine großen Hoffnungen mehr auf Veränderung gemacht. Dann habe ich zuerst bemerkt, dass ich wesentlich mehr Energie über den Tag zur Verfügung hatte. Was sich schon sehr auf mein Arbeits- und Privatleben ausgewirkt hat. Endlich nicht mehr kräftezehrend durch den Tag schleppend. Sondern den Tag mit einer gewissen Leichtigkeit durchleben. Die Behandlungsmethode und das Wissen um den Feinstoffkörper haben mir sehr geholfen."
Jan N.
© copyright 2021 Dagmar Lüttgau

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen